Über die Ergotherapiepraxis von Rainer Öhlmann

Team der Praxis von Rainer Öhlmann - Ergotherapie in Wunstorf

Praxis für Ergotherapie
Rainer Öhlmann

ANSCHRIFT

Mühlenkampstrasse 4
31515 Wunstorf

KONTAKT

Telefon: 0 50 31 - 50 35
info@ergotherapie-wunstorf.de

TERMINE

Wir vergeben Termine nach Vereinbarung

ERFAHRUNG UND KONTINUITÄT

150 Jahre Ergotherapie Wunstorf – die kommen zusammen, wenn wir uns in unserer Küche zum gemeinsamen Mittagstisch versammeln. Denn die meisten von uns arbeiten seit vielen Jahren und Jahrzehnten im Team von Rainer Öhlmann in der Mühlenkampstraße. Fluktuation im Personal gibt es bei uns kaum.

Die Freude an der Arbeit mit Ihnen verbindet uns. Und die Überzeugung, dass sich die besten therapeutische Erfolge in einer freundlichen und entspannten Atmosphäre einstellen, in der konzentriert gearbeitet wird.

PERSÖNLICHE THERAPEUTEN PLUS KOLLEGIALER AUSTAUSCH

Damit Sie tatsächlich von 150 Jahren Therapieerfahrung profitieren können, pflegen wir im Team den kollegialen Austausch: täglich zu Mittag, wöchentlich in Teambesprechungen und viermal jährlich in Supervisionen. Ihr Nutzen als Patient: Sie haben eine feste, persönliche Ansprechperson und profitieren gleichzeitig vom Wissens- und Erfahrungsschatz des gesamten Teams. 

Qualifikationen

Alle unsere therapeutischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind ausgebildete Ergotherapeuten und nehmen kontinuierlich an Weiterbildungen teil. Eine Auswahl der Zertifizierungen und Qualifikationen in unserer Praxis:

  • Bobath-Therapie für Kinder und Erwachsene
  • Neurofeedback
  • Handtherapie AFH
  • Spiegeltherapie
  • Feldenkrais

  • Sensorische Integrationstherapie
  • Wahrnehmungstraining nach M. Frostig
  • Schienenbau und Hilfsmittelberatung
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen
  • Handführung nach Affolter

Forschung

BEI SCHLAGANFALL: CIMT AT HOME

Im Interesse unserer Patienten sind wir stets bemüht, die neuesten medizinischen Erkenntnisse in unsere Arbeit einfließen zu lassen. Gleichzeitig geben wir unsere praktischen Erfahrungen gern an die Wissenschaftler an den Universitäten weiter.

So haben wir uns gefreut, dass das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf unsere Praxis auswählte, an einer Studie zur besseren Behandlung von Schlaganfällen durch die Methode „CIMT at home“ teilzunehmen. 

FUNKTIONSVERBESSERUNG DES ARMS

Als Folge eines Schlaganfalls ist sehr oft die Hand- und Armfunktion eines Körperteils beeinträchtigt. Als eine sehr wirkungsvolle Methode zur Funktionsverbesserung des Arms wird die Contraint Induced Movement Therapie CIMT empfohlen. Die wird allerdings aufgrund ihres hohen Zeitaufwands in deutschen Kliniken bislang kaum angeboten.

Daher entwickelte das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf in Zusammenarbeit mit ausgewählten ergotherapeutischen Praxen die Methode „CIMT at home“. Das Ergebnis der randomisierten Studie über eine Laufzeit von drei Jahren war eindeutig: „CIMT at home“ fördert den Hand- und Armgebrauch im Alltag signifikant besser als  die bislang üblichen Methoden der Physiotherapie oder Ergotherapie.

CIMT AT HOME IN UNSERER PRAXIS

Die Erkenntnisse aus der Studie fließen selbstverständlich in unsere Arbeit mit Schlaganfallpatienten ein. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir nun ausschließlich „CIMT at home“ anwenden. Wie immer entscheiden wir individuell und gemeinsam mit Ihnen, welche Therapieansätze Ihnen den größten Nutzen im Alltag bieten.

CIMT at home verlangt ein intensives Training, bei dem innerhalb von vier Wochen an 20 Tagen täglich zwei Stunden geübt wird. Das Tragen eines Handschuhs am weniger betroffenen Arm soll den Gebrauch „gesunden“ Arms  verhindern. Dadurch wird der betroffene Arm unterstützt, Aufgaben zu übernehmen, die er in den letzten Wochen Monaten oder auch Jahren nicht mehr ausgeführt hat.